Sonntag, 22. Oktober 2017

Hallo Ihr Lieben,


der Monat Oktober und auch noch der November sind meistens mit viel Arbeit verbunden, weil dann der Garten wieder winterfest gemacht wird und die Hecke geschnitten werden muss. Auch die Gräber werden vor dem 1. November wieder schön gestaltet. 
Jedes Jahr das gleiche Spiel, ich versuche alles bis Ende November zu schaffen. Im Haus gründlich putzen und weihnachtlich schmücken. Geschenke besorgen und dann endlich Zeit zu haben, um zu backen und Gäste einzuladen. Ach Du je, ob es diesmal so klappt, das frage ich mich jedes Jahr.  



Hier haben wir auf jeden Fall schon den Anfang gemacht und die Hecke geschnitten. Das ist immer viel Arbeit, denn anschließend muss nicht nur der Garten hinten sauber gemacht werden, sondern auch bei den Nachbarn rechts und links. Die einen sind ja locker drauf, aber die anderen achten darauf, dass ja nicht ein Krümmelchen bei Ihnen liegen bleibt. Wenn die mal selbst so genau wären!

Es war ja so ein herrliches Wochenende Mitte Oktober, die Zeit mußte man nutzen. Sonntags sind wir dann wieder mit den Rädern um die Xantener Nord-und Südsee gefahren und die Kinder begleiteten uns mit ihren Segways.  

In den letzten Tagen danach war nochmal Garten das große Thema.  Einiges konnte ich aber noch nicht zurückschneiden, weil es noch schön blüht. Also ich muss nochmal ran. 


Dann konzentriere ich mich jetzt mal aufs Haus und nebenbei die Weihnachtsdeko planen. Auch am Arbeitsplatz gestalten meine Kollegin und ich es etwas weihnachtlich.    Bald ist es wieder soweit.  Wir sind beide so große Weihnachtsfans und denken uns jedes Jahr was neues aus.

 Hier weihnachtliche Deko von anderen Jahren bei uns zu Hause.
Fotos habe ich reichlich davon und die schaue ich immer mal wieder gerne an. 

Küchenregal


als der alte Ofen noch im Wohnzimmer stand

Küchenfenster

vor der Tür

 Aber jedes Jahr soll es ein bißchen anders werden. Das wird schon klappen. Ich habe genug Deko, um mehrere Häuser auszustatten. 


So, bis bald mal wieder grüßt Euch






Dienstag, 17. Oktober 2017

Hallo zusammen,
hier noch mal ein bißchen Urlaub.

Im Header seht Ihr herbstliche Impressionen von unterwegs.


Wir waren u.a. auch in St. Blasien und haben dort die wirklich beeindruckende Kirche besucht.






Am Bodensee waren wir im wunderschönen Lindau, Es waren sehr viele Touristen dort unterwegs, aber es ist ja auch eine herrliche Gegend dort. 






Wir fuhren dann durchs Allgäu weiter und waren auch wieder in Oberstaufen. Natürlich auch im blauen Haus, aber davon hatte ich schon öfter Fotos gezeigt. Diesmal also nicht. 


In Isny waren wir schon öfter, aber es ist auch immer wieder schön und wir hatten an dem Tag auch Glück. Wir kamen direkt zu einem Stadtfest dorthin. Dort hatte eine Dame einen Stand mit Deckchen und Gardinen aus alten Stoffen. Bei ihr habe ich auch etwas gekauft.  Davon später mal. 
Das tolle ist auch, dass in Isny direkt am Stadtrand ein guter Reisemobilstellplatz ist. Man kann dort nur mal ein paar Stunden parken oder auch übernachten. Es gibt nicht viele Orte, die das anbieten. 

 Am Flüsschen "Ach", direkt an dem Platz,  entstand die Aufnahme mit der netten Schwanenfamilie.




In vielen schönen Orten waren wir zwischendurch, aber soviel Fotos kann man hier gar nicht zeigen. 

Hier von Rottenburg, auch ein sehr schönes Städtchen.





Im Ort Herrenberg, an dem wir zufällig wegen einer Umleitung vorbeikamen,  fanden wir ganz tolle Fachwerkhäuser.








So, das wars mal wieder,
bis bald grüßt Euch

Dienstag, 3. Oktober 2017

Hallo zusammen,




nun ist auch dieser Urlaub schon wieder vorbei und ich melde mich zurück.
Diesmal führte er uns in den Schwarzwald, zum Bodensee und ins Allgäu. Mit dem Wetter hatten wir Glück, obwohl ich auch schon zwischendurch mal die Winterjacke tragen mußte.  Wir haben wieder wunderschöne Landschaften gesehen. Auch schon alles recht herbstlich, wie man an meinem Header sehen kann.  Diese Farben mögen wir sehr.  Es freut uns auch, dass in Deutschland so viel Wald vorhanden ist.  Herrlich, ich liebe den Wald.



Zunächst haben wir unterwegs eine Unimog Ausstellung besucht.
Das war natürlich was für meinen Mann, aber ich muss auch sagen, dass diese robusten Fahrzeuge schon beeindruckend sind. 







Ich denke immer, Urlaubsfotos von anderen anzusehen, wird schnell langweilig. Daher zeige ich heute nur ein paar und beim nächsten Mal noch ein paar Fotos. Im Schwarzwald besuchten wir den Vogtsbauernhof, ein Freilichtmuseum, was um einen großen bestehenden Hof herumgebaut wurde.   Toll sind diese alten Häuser, aber leider innen immer so dunkel. Wie konnten die Menschen früher das nur aushalten.














Geht es Euch eigentlich auch so? Man ist im Urlaub und kann sich ausruhen und entspannen. Aber in den Medien hört und sieht man währenddessen nur negatives. Dann bekommt man fast ein schlechtes Gewissen, dass man im Urlaub ist. Rund um einen herum auf unserem schönen Planeten passieren nur schlimme Dinge und es gibt so viel Böses auf der Welt im Kleinen und im Großen.  
Darf man sich dann so seine kleine heile Welt herum gestalten oder muss man es sogar?

In diesem Sinne, bis bald

Mittwoch, 13. September 2017

Hallo,
ich melde mich heute mal kurz.

Der Herbst hat Einzug gehalten, auch schon ein wenig in meinem Garten. Das Wetter ist unbeständig, mal scheint die Sonne ganz toll, dann zieht es sich wieder zu und es regnet viel.  Vorhin sind zwei Gartenstühle einfach vom Wind zusammengeklappt und auf dem Boden liegend durch den halben Garten geflogen. Das hatten wir auch noch nicht.







Letzten Sonntag gab es in Xanten auf der Bislicher Insel ein Fest auf der Streuobstwiese. Es war auch ein Falkner dort und brachte u.a. die süße Schleiereule "Hedwig" mit. Sie ist ganz zutraulich und ein wirklich sehr schönes Exemplar. Man konnte sie problemlos streicheln und auf der Schulter bei mir und meinem Mann gefiel es ihr wohl auch. Das ist natürlich was ganz besonderes für uns, wenn wir einem Tier so nahe kommen können.







Vielen Dank liebe Hedwig. 


Ein Zwiebelchutney habe ich auch mal wieder gemacht. Das schmeckt wirklich sehr gut.

Bis bald,

liebe Grüße von